Sonntag, 2. September 2012

1.Mannschaft spielt in der Kreisliga 2:2 gegen Hungen/Lich 2

Unsere 1.Mannschaft hat heute ihr 1.Kreisligaspiel absolviert und nach wechselvollem Spielverlauf ein 2:2 erreicht.
Hungen/Lich war durch den Sieg von Michael Brockmann gegen Wolfgang Hoffmann 1:0 in Führung gegangen. Frank Paulicks brachte uns mit seinem Sieg gegen Florian Brockmann jedoch zurück ins Spiel. Als dann auch Udo Wallrabenstein gewann richteten sich alle Augen auf das 1.Brett wo Heinrich Liebing gegen Michael Schmidt kämpfte. Leider verlor Heinrich Liebing in der Zeitnotphase die Partie, so dass es am Ende 2:2 stand.
Da am 1.Spieltag der Kreisliga drei der vier Begegnungen 2:2 endeten befinden wir uns aktuell auf dem geteilten 2.-7. Platz.
Unser nächstes Spiel findet am 30.September in Wetzlar statt, die wie wir ebenfalls 2:2 spielten.
Hier ist die aktuelle Tabelle der Kreisliga zu finden.

Kommentare:

  1. Unser werter Referent für Öffentlichkeitsarbeit ist ja ziemlich schnell bei der Hand, wenn auf der Bezirkshomepage was über seinen Verein oder die Frauen zu tippen gibt, aber wenn es um wesentliche Infos über die Mannschaftsrunde geht, findet man diese auf seinem privatem Blog!

    Hab ja vergessen, dass unser Turnierleiter Lotz heisst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Schachfreund,
      auf der Bezirkshomepage steht unter dem jeweiligen Artikel "geschrieben von ...". Bei genauem Hinsehen steht dort bei den Berichten über die Frauen "Damenreferent". Auch wenn eine Person zwei Ämter innehat (weil sich auf dem Bezirkstag nicht genügend Menschen finden ließen, die bereit waren ein Vorstandsamt zu übernehmen). sollte man dort unterscheiden.
      Weiterhin ist es so, dass für einen Bericht, Infos und so weiter sicherlich der jeweilige Referent zuständig ist. Was vom Vorstand an mich herangetragen wurde (siehe z.B. Eintrag wegen der DWZ-Datenbank) habe ich veröffentlicht. In der Jugendliga habe ich selbst die Initiative ergriffen, da es zunächst keinen Jugendwart gab und der nun kommisarisch bestimmte Jugendwart sich sicherlich erstmal einarbeiten muss.
      Ich lade Sie bereits heute ganz herzlich zum nächsten Bezirkstag am 10.Februar in Echzell ein. Stellen Sie sich dort zur Wahl und helfen Sie uns im Bezirksvorstand dabei den Bezirk voranzubringen. Für jegliche Rückfragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

      Löschen