Sonntag, 21. Oktober 2018

3. Mannschaft verliert 1:3 gegen Marburg 8

Heute hat unsere 3. Mannschaft ihr 3. Spiel absolviert und leider 1:3 gegen Marburg 8 verloren.
In den ersten beiden Stunden waren die Partien noch relativ ausgeglichen, aber dann verlor zunächst Muzi Feng den Faden was dem Gegner einen Freibauern auf c3 brachte, der auf dem Weg zur Dame die Siebenmeilenstiefel anhatte - also 0:1.
Elias Hofmann hatte bei einer Abwicklung eine Figur verloren und opferte dann auch noch einen Turm gegen Läufer und Bauer, so dass er ebenfalls verlor - also 0:2
Hoffnung keimte nur kurz wieder auf, als Helmut Ruß in einer lange Zeit ausgeglichenen Partie einen Turm durch eine Springergabel gewinnen konnte und somit auf 1:2 verkürzte.
Leider musste Helmut Zymolka sich am Ende geschlagen geben, obwohl er zwischenzeitlich trotz großen materiellen Nachteil (nur einen Bauern gegen einen Turm) Chancen hatte die Partie zu halten, da die Stellung weitgehend blockiert war, aber dann büßte er den immens wichtigen Bauern auf d4 ein und die schwarzen Figuren hatten die D-Linie zum Eindringen in seine Stellung zur Verfügung.
Nach dem Spiel analysierten wir alle vier Partien und das Wichtigste am heutigen Tag ist, dass jeder etwas gelernt hat. Wir haben in der Tabelle den 2. Platz nun an unserem Gegner, Marburg 8, abtreten müssen, befinden uns auf dem 3. Platz aber immer noch in der 1. Tabellenhälfte.
Weiter geht es für die 3. Mannschaft erst am 2. Dezember mit dem Auswärtsspiel in Herborn.

Keine Kommentare:

Kommentar posten