Donnerstag, 23. September 2010

Friedberger Spielerinnen bei Schacholympiade weiter erfolgreich

Auch am 2.Spieltag der Schacholympiade sind die Friedberger Spielerinnen weiter in der Erfolgsspur geblieben.
- Eva Repkova (Slowakei) gewann gegen die Australierin Arianne Caoili bereits nach 24 Zügen. Interessant ist hierbei, dass Arianne Caoili auch in Friedberg spielt, allerdings "nur" als Gastspielerin - ihr Heimatverein ist der SV Oberursel.
- Adriana Nikolova konnte mit Weiß gegen die Ecuadorische Spielerin Rocio Vasquez Ramires bereits nach 30 Zügen gewinnen. Ihre Gegnerin hatte im 18.Zug den Zentralbauern auf d4 genommen, was allerdings den Abtausch des Fianchetto-Läufers gegen einen Springer und in der Folge einen heftigen Königsangriff zuließ. Im 30.Zug hatte die Ecuadorische Spielerin zwar immer noch den Mehrbauern aber das Matt war nicht mehr zu verhindern.
- Deimante Daulyte konnte gegen die Israelin Masha Klimova - die nur 4 Elo-Punke weniger als sie hat - mit Schwarz ein Remis erreichen. Nach einer spannenden Partie einigten sich beide im 35. Zug auf das Unentschieden.

Somit haben unsere Spielerinnen bisher 5 Siege und 1 Unentschieden aus 6 Partien.
Dies kann sich sicher sehen lassen und freut uns natürlich sehr !!

Keine Kommentare:

Kommentar posten