Dienstag, 2. November 2010

Irina Bulmaga wird 14. der U18w-WM

Irina Bulmaga konnte in der 2.Hälfte der Jugend-WM leider nicht mehr ganz an die Leistungen der ersten Spiele anknüpfen.
Nachdem sie in den ersten 5 Spielen 4½ Punkte erzielt hatte erreicht sie in den letzten 6 Runden nur noch 4 Remis und verlor zweimal.
Insgesamt ist sie damit 14. geworden, damit aber immerhin noch 13 Plätze vor der besten deutschen Teilnehmerin Anna Endres (Schott Mainz), die 27. wurde.
Für die Schachfreunde Friedberg ist es eine tolle Sache, dass wir eine WM-Teilnehmerin stellen durften und Irina hat ja noch ein Jahr Zeit und kann es 2011 erneut versuchen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten